Aktuelle Informationen

Bayernwerk macht e-mobil: Netzbetreiber drückt zusammen mit Kommunen bei Ladesäulen-Ausbau aufs Tempo

Mit kommunaler Unterstützung macht das Bayernwerk e-mobil. Mit Mitteln aus dem Bundesprogramm zur Förderung von E-Ladesäulen finanziert, soll die neue Stromtankstelle dabei helfen, die Bürgerinnen und Bürger mit dem Zukunftsthema E-Mobilität vertraut zu machen. Die neue E-Ladesäule Wird zudem in das bundesweite E.ON-Drive—Netzwerk integriert, das Fahrern von Elektroautos den Zugang zu mehr als 4.000 Ladepunkten in Deutschland ermöglicht.

 

20180926_103320

 

Zusammen mit Herrn Bürgermeister Matthias Klement hat Herr Günter Jira vom Bayernwerk Kommunalmanagement die neue Stromtankstelle offiziell in Betrieb genommen. ,,Wir sind überzeugt, dass der Elektromotor in Zukunft eine bedeutende Rolle bei der lokalen Verkehrsplanung spielen wir “, erklärte Gunter Jira. Für den Durchbruch der Elektromobilität sei jedoch auch eine flachendeckende Ladeinfrastruktur nötig.

Jederzeit barrierefreies Laden

· Bei der neuen Stromtankstelle handelt es sich um eine Ladesäule mit zwei Ladepunkten mit einer Ladeleistung von maximal 11 beziehungsweise 22 Kilowatt. ,,Die Ladesäulen bieten jedem die Möglichkeit, ein Elektroauto barrierefrei zu laden“, erklärte der Kommunalbetreuer vom Bayernwerk. Das heißt, dass die E-Ladesäulen jederzeit öffentlich zugänglich sind und von jedem genutzt werden können. Den Ladevorgang demonstrierte Günter Jira auch bei der offiziellen Inbetriebnahme der E-Ladesäule mit einem Elektro-Fahrzeug aus dem Bayernwerk-Fuhrpark.

· Die neue E-Ladesäule verfügt über ein Touchdisplay. Autofahrer, die Energie für ihr E—Auto tanken möchten, benötigen zur Verbindung ein Ladekabel mit Typ-II-Stecker. Der vollständige Ladevorgang eines E-Autos mit einer Reichweite von rund 140 Kilometern dauert bei 22 Kilowatt Ladeleistung rund 90 Minuten. Für technische Fragen oder bei Störungen ist eine Hotline täglich 24 Stunden lang zum Festnetz—Preis erreichbar.

Bekenntnis zur Zukunft der Elektromobilität

· Das Bayernwerk selbst setzt voll auf Elektromobilität. Bis 2025 will das Energieunternehmen seine rund 1.300 Firmen- und Servicefahrzeuge vollelektrisch und emissionsfrei umrüsten.

· Bayernwerk hat an allen Bürogebäuden, Kundencentern und technischen Anlaufstellen bereits E-Ladesäulen mit jeweils mehreren Ladepunkten installiert. Bis 2025 sollen auf diese Weise fast 600 überwiegend öffentliche E-Ladepunkte in ganz Bayern entstehen.

· Die neue E-Ladesäule ist mit Mitteln aus dem Bundesprogramm zur Förderung von E-Ladesäulen teilfinanziert worden. Die Förderung umfasst neben der Errichtung der Ladesäulen auch den Netzanschluss.

So können Sie Ihr Elektroauto an der neuen E-Ladesäule laden:

· An der E-Ladesäule wird jede Ladekarte eines Elektromobilitätsanbieters akzeptiert, der dem ,,Hubject“-Ladeverbund angehört. Die Abrechnung erfolgt entsprechend über den jeweiligen Elektromobilitätsanbieter.

· Zudem besteht eine direkte Lademöglichkeit ohne separate Anmeldung (Ad-hoc-Laden) mit einem Smartphone: Einfach den dargestellten QR-Code an der Lade-Säule scannen, den Ladepunkt auswählen und das Elektroauto aufladen. Vor dem Ladebeginn sehen Nutzer immer den gültigen Preis. Die Abrechnung erfolgt über EC- oder Kreditkarte. Eine weitere Möglichkeit ist das Laden über die ,,E.ON-Drive“-App. Weitere Bezahlmöglichkeiten sind derzeit in Vorbereitung.

,,Die Zahl der elektrisch angetriebenen Fahrzeuge wird sich nur erhöhen lassen, wenn die Menschen Vertrauen in das gesamte System haben. Und dieses Vertrauen hängt maßgeblich an einer guten Ladeinfrastruktur“, betonte Günter Jira. Für die technische Unterstützung ist das örtliche Bayernwerk—Kundencenter der Ansprechpartner. Bei Notfällen stehen Bayernwerk—Servicetechniker jederzeit zur Vor-Ort-Hilfe bereit.

Ansprechpartner

Rathaus Maßbach

Marktplatz 1
97711 Maßbach
Tel: 09735 89 0
Fax: 09735 89 199
Kontakt
Markt Maßbach
Marktplatz 1
Tel: +49 (9735)89-0
Fax: +49 (9735)89-199
E-Mail: zentrale@massbach.de
De-Mail: zentrale@massbach.de-mail.de

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag: 08:00 Uhr - 12:00 Uhr
Donnerstag: 15:00 Uhr - 17:30 Uhr

Adresse in Karte anzeigen
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK